Schülerfirma: Der Pausenverkauf

Heute möchte ich euch erklären, was die Schülerfirma macht und was sie mit dem Pausenverkauf zu tun hat:

Wer oder was ist die Schülerfirma?

“Schülerfirma” zu haben ist genau wie Hauswirtschaft, nur dass die Schüler*innen der Klasse 8/9 a von Frau Ludwig dort für andere Schüler*innen der SamS  kochen oder backen. In der Schülerfirma sind zurzeit neun Kinder: Asmaa, Dina, Seray, Berfin, Saida, Florian, Virginia, Lena und ich (Marvin).

Was macht die Schülerfirma?

In der Schülerfirma bereiten wir gemeinsam Essen zu und setzen uns danach gemütlich zusammen, um es gemeinsam zu essen. Wir probieren verschiedene Rezepte aus und haben Spaß daran zu lernen, wie man richtig und gut kocht.

Was ist der Pausenverkauf? 

Im Pausenverkauf verkaufen wir euch das von uns zubereitete Essen (meistens donnerstags in der 2. Pause).

Ihr müsst Geld mitbringen. Wenn ihr kein Geld habt, könnt ihr kein Essen kaufen.

Es gibt Suppen (nur in Winter), Wraps, Salat, Pizza, Hamburger, Quark-Obstspeise, Obstsalat und Schwarzwaldbecher. Wir haben aber darüber gesprochen, dass wir die Angebote ändern wollen. 

Wann ist wieder Pausenverkauf? Wir machen den ersten in diesem Schuljahr am 17.10.19 in der 2. Pause im SamS-On-Flur.

0 Kommentare zu “Schülerfirma: Der Pausenverkauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.