Ein Schnellrestaurant, aber ungesundes Essen

Mc Dondald’s ist ein Schnellrestaurant in dem Fast Food hergestellt wird, z. B Pommes, Chicken Nuggets, Big Macs oder Hamburger. Mc Donalds wurde am 15.5.1940  in den USA geründet. Im Jahr 1969 haben Kanada und Puerto Rico auch die ersten Mc Donald’s Filialen eröffnet, kurz danach gab es auch die ersten Filialen in Europa.

Mc Donald’s ist jedoch nicht für sein gesundes Essen bekannt. Bei häufigem Konsum kann Fast Food sogar zu Fettleibigkeit führen und somit dem Körper schaden. Trotz dessen, dass das Essen ungesund ist, weißt Mc Donald’s einen Umsatz von 24,6 Mrd US Dollar nach, das ist ziemlich viel Geld oder? Mc Dondald’s schafft jedoch auch Arbeitsplätze weltweit. Aktuell arbeiten bei Mc Donald’s nämlich 375.000 Mitarbeiter*innen.

Wenn ihr noch mehr über Mc Donald’s erfahren wollt, dann könnt ihr auf dieser Internetseite nachschauen:

 www.mcdonalds.com/de

0 Kommentare zu “Ein Schnellrestaurant, aber ungesundes Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.