Die Klassenfahrt nach Bad Kreuznach

Die Klasse 6a, 6b, 6c waren auf Klassenfahrt in Bad Kreuznach für eine Woche.

Am Montag morgen sind wir alle gekommen und haben uns auf dem Pausenhof getroffen. Zusammen sind wir losgefahren über den Frankfurter Hauptbahnhof bis zum Mainzer Hauptbahnhof. Dort sind wir in den Zug nach Bad Kreuznach umgestiegen.

Dann sind wir mit dem Bus gefahren bis zur Jugendherberge. Dort haben wir Mittag gegessen und sind dann rausgegangen und haben gespielt, z. B.  Fußball, Basketball, Tischtennis und am Abend haben wir eine Nachtwanderung gemacht.

Am Dienstag waren wir Klettern im Hochseilgarten. Es gab eine Riesenschaukel, wo man auf 10 Meter hochgezogen wurde. Dann musste man an einem Seil ziehen und dann schaukelte man. Wir haben noch Lunchpakete bekommen zum Essen.

Am Mittwoch haben wir selbst Feuer gemacht. Es war sehr schwer. Wir haben noch Brennnesseltee gekocht zum Trinken. Danach hatten wir noch ein oder zwei Stunden frei und haben Billard gespielt um 18 Uhr gab es Abendessen. Um 21 Uhr sind wir ins Bett gegangen.

Am Donnerstag sind wir nach Bad Kreuznach gewandert und haben eine Stadt-Ralley gemacht. Wir sind erst um 13 Uhr wieder zurückgekommen in die Jugendherberge zum Mittagessen. Am Abend haben wir Lagerfeuer gemacht und Stockbrot gemacht und gegessen.

Am Freitag haben wir unsere Koffer gepackt und um 10 Uhr und sind wir zum Bus gelaufen, sind dann zur Bahn gefahren und dann noch eineinhalb Stunden gefahren bis Frankfurt Hauptbahnhof. Von da aus sind wir mit dem Bus zur Schule gefahren um 12:20 in der Schule angekommen.       

0 Kommentare zu “Die Klassenfahrt nach Bad Kreuznach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.