Endlich gute Noten! 10 Tipps für bessere Noten in der Schule

 

1.) Für gute Noten muss man auch etwas tun. Konzentration, Ausdauer und Durchhaltevermögen sind dabei besonders wichtig. Alles was beim Lernen stören könnte, sollte vermieden werden. Deshalb: Weg mit dem Handy!!!

2.) Regelmäßiges Wiederholen hilft dabei Gelerntes nicht so schnell wieder zu vergessen. Einteilung und regelmäßiges Wiederholen ist also wichtig, um gute Noten zu schreiben. Eine Möglichkeit wäre es zum Beispiel, neben den Hausaufgaben jeden Tag 5-10 Minuten Vokabeln zu wiederholen. Entwickelt eine Routine!

3.) Wichtig ist es auch, sich Ziele zu setzen. Zum Beispiel kann man sich vornehmen, jeden Tag eine Stunde etwas für die Schule zu machen oder sich einen Lernplan für die bevorstehende Woche zu erstellen.

4.) Gebt das Handy an eure Eltern, wenn ihr es selbst nicht schafft, vom Handy wegzubleiben.

5.) Vor einer Klassenarbeit ist es wichtig, sich zu konzentrieren. Damit nicht das was gelernt werden soll vergessen wird, ist es sinnvoll, den Tag vor der Klassenarbeit nicht die ganze Zeit am Handy zu sein oder Fernsehen zu schauen.

7.) Es klingt zwar banal, aber laut Untersuchungen zufolge führen  30 % der Fälle von unvollständig oder gar nicht gemachten Hausaufgaben zu schlechteren Noten. Also immer schön die Hausaufgaben machen!

 

0 Kommentare zu “Endlich gute Noten! 10 Tipps für bessere Noten in der Schule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.