Das Leben mit Corona

Anfang 2020 veränderte sich die Welt: Covid-19 breitete sich auf der ganzen Welt aus. Der Alltag der Menschen veränderte sich Schlag auf Schlag. Sei es in der Bahn, auf dem Schulhof oder in Geschäften: Überall muss man nun Mund und Nase bedecken und Hygieneregeln beachten.

Jedes Land, jede Stadt, jedes Dorf in Deutschland ist betroffen. In Hessen sind bisher 16.603 Menschen mit dem Coronavirus infiziert worden. 537 Personen fielen dem Virus zum Opfer. 

Doch woher kommt eigentlich Covid- 19?

Man ist sich darüber einig, dass das Virus vom Tier auf den Menschen übertragen wurde und das in Wuhan (Stadt in China). Ende 2019 wurden die ersten Fälle aus Wuhan bekannt. Niemand wusste, dass sich ein Virus so schnell überall verbreiten kann.

Ende März erlebten wir den ersten Fall. Alle Schulen wurden geschlossen. Hochzeiten und Geburtstage wurden erst einmal abgesagt. Aufgrund der Ausgangssperren konnte man kaum verreisen.

Nach den Sommerferien ging die Schule wieder los. In Hessen gibt es auch Schulregeln, die alle einhalten müssen: Sie müssen 1,50 Meter Abstand halten. Dies gilt aber nur für Schüler*innen, die nicht in derselben Klasse sind. Auf dem Schulgelände und auch im Gebäude muss eine Maske getragen werden. In den Klassenräumen nicht.

Manche Menschen möchten keine Maske tragen. Natürlich gibt es auch einige, die krank sind und deshalb von der Maskenpflicht befreit sind. Wenn man allerdings kein Attest hat, dann muss man in öffentlichen Räumen, wie Bus oder Bahn, eine Maske tragen. Wer dies nicht tut, muss Strafen von 50-60 Euro zahlen. Das kann schnell teuer werden.

Homeschooling war für mich nicht so gut, denn wir haben sehr viele Hausaufgaben bekommen, mehr als in der Schule. Natürlich war es schade, dass ich 3 Monate meine Freunde nicht sehen durfte.

Ich wünsche mir für die Welt, dass Corona bald verschwindet und wir endlich keine Masken tragen müssen oder keine Schulregeln haben. Durch Corona sterben viele Menschen und das möchte ich nicht.

 

0 Kommentare zu “Das Leben mit Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.